haussichten DESIGNER

Einführung

In der folgenden Einführung zeigen wir Ihnen, wie einfach und schnell Sie in nur wenigen Schritten Ihr eigenes professionelles haussichten Magazin mit Angeboten aus Ihrem Immobilienbestand selbst erstellen können.

1. Einrichtung des haussichten DESIGNER – Angaben zum Impressum

Um mit der Erstellung Ihres ersten Magazins beginnen zu können, müssen Sie einmalig Ihren Account vollständig einrichten und Ihr Profil um wichtige Daten zum Impressum ergänzen, die für eine rechtssichere Veröffentlichung Ihres eigenen Immobilien-Magazins notwendig sind und Sie vor unnötigen Abmahnungen schützt (siehe im haussichten DESIGNER unter „Konto“ => „Einstellungen“ => „Stammdaten“ und „Impressum“).

2. Import aus Maklersoftware – OpenImmo Schnittstelle einrichten

Um die Immobiliendaten aus Ihrer Maklersoftware importieren zu können, müssen Sie zuvor einmalig die OpenImmo Schnittstelle in Ihrer Maklersoftware einrichten. Die dafür benötigten FTP Zugangsdaten finden Sie im haussichten DESIGNER unter „Konto“ => „Einstellungen“ => „OpenImmo“. Tragen Sie nun diese FTP Zugangsdaten in Ihrer Maklersoftware an der dafür vorgesehen Stelle ein (siehe Einrichtung Portale). Nach Einrichtung können Sie nun alle Objekte in den haussichten DESIGNER übertragen, die Sie gerne in Ihrem haussichten MAGAZIN präsentieren möchten.

Optional können Objekte auch manuell im haussichten DESIGNER angelegt werden oder per ImmoScout importiert werden.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Versand aus Ihrer Maklersoftware einige Minuten dauern kann.

3. Erstellung haussichten Magazin – Auswahl Layout

Klicken Sie im haussichten DESIGNER nun auf das Symbol „Neu“, um ein neues Magazin anzulegen. Bestimmen Sie anschließend die gewünschten Parameter für das Layout Ihres haussichten-Magazins:

  • Seitenanzahl: Legen Sie die Anzahl der Seiten fest
  • Ausgabe: Legen Sie die Ausgabe fest (Monat/Jahr, optional Laufende Nr./Jahr)
  • Akzentfarbwahl: Bestimmen Sie die bevorzugte Farbkomponente
  • Design & Format: Wählen Sie das gewünschte Design sowie das Magazin-Format
  • Um Ihre Eingaben zu bestätigen, klicken Sie anschließend auf das grüne Häkchen rechts oben.Hinweis: Die Einstellungen zum Layout können zu jedem Zeitpunkt beliebig verändert werden.

4. Befüllung des Magazins – Autofill

Wählen Sie nun, ob Sie das Magazin manuell oder automatisch befüllen möchten. Für die automatische Befüllung können Sie in der Drop-Down-Auswahl das Befüll-Kriterium festlegen, nach welchem die Objekte im Magazin sortiert werden sollen.

Hinweis: Voraussetzung für die automatische Befüllung ist das Vorhandensein bereits importierter oder manuell angelegter Objekte in der Datenbank Ihres haussichten DESIGNER.

5. Kontrolle und Finalisierung – PDF Erstellung

Mit Klick auf das Symbol „PDF“ erhalten Sie eine Auswahl an PDF-Versionen. Wählen Sie je nach beabsichtigter Art der Veröffentlichung des Magazins (Print oder Digital), in welcher Qualität das PDF erstellt werden soll.
Wählen Sie „Ansichts-PDF“, wenn Sie Ihr Magazin online veröffentlichen möchten. Falls Sie ein gedrucktes Magazin veröffentlichen möchten, stehen Ihnen für den Druck die Variante ohne Schnittmarken, wie sie für Flyeralarm benötigt wird, sowie die Variante mit Schnittmarken zu Verfügung.

Hinweise: Die PDF-Erstellung kann einige Minuten dauern. Vor PDF-Erstellung, Druckerzeugung und Veröffentlichung Ihres Magazins raten wir Ihnen dringend, Inhalte und insbesondere das Impressum auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen! Je nach Art der Veröffentlichung (Online- oder Print-Magazin) ist vom Gesetzgeber ein unterschiedliches Impressum vorgeschrieben, das bei entsprechender PDF-Auswahl vom haussichten DESIGNER automatisch voreingestellt wird.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß bei der Erstellung Ihres eigenen Immobilienmagazins und viel Erfolg bei der Immobilienakquise mit Ihrem haussichten MAGAZIN!