Immobilien-Akquise mit haussichten

Ihr eigenes Immobilien-Magazin

Reichweitenverstärker

Erreichen Sie Eigentümer, die Sie online nicht erreichen

Das eigene, regelmäßig erscheinende Immobilienmagazin mit Ihren aktuellen Immobilienangeboten ist ein ideales Akquise-Medium. Damit erreichen Sie insbesondere die Zielgruppe 60 plus, die Wert auf gedruckte Informationen in Form eines seriösen und informativen Magazins legt. Diese Zielgruppe „stöbert gerne“, gehört zu der Altersklasse mit dem meisten Immobilieneigentum und befindet sich oft in einer Lebensphase, in der sie ihr Eigenheim gerne gegen eine kleinere Eigentumswohnung und mehr Luxus im Alltag tauschen möchten. Ein eigenes, hochwertiges Immobilienmagazin ist somit als wichtiger Baustein für die erfolgreiche Akquise hoch interessant.

Maximaler Medieneinsatz

Mit haussichten gewinnen Sie auf Papier – und digital

Neben der Print-Variante können Sie Ihr haussichten-Magazin auch digital nutzen und verbreiten: Sei es auf dem Tablet bei Akquise-Gesprächen mit dem Eigentümer oder im Schaufenster Ihrer Geschäftsstelle, als Dateianhang in Ihrem Kunden-Newsletter, als Lese-Version auf Ihrer Homepage und natürlich auf Ihren Social-Media-Kanälen.

Argumentationsverstärker

Überzeugen Sie Eigentümer mit Professionalität

Auch im persönlichen Akquise-Gespräch beim Kunden oder in Ihrem Büro können Sie verkaufswillige Eigentümer mit Ihrem hochwertigen Immobilienmagazin von Ihrer professionellen Arbeitsweise überzeugen. Präsentieren Sie die Immobilien Ihrer Kunden in Ihrem selbst erstellten und perfekt gestalteten Immobilienmagazin in attraktivem Design – denn jeder Eigentümer, der beabsichtigt seine Immobilie zu verkaufen, möchte gerne sein „Schmuckstück“ in einem professionellen Hochglanzmagazin präsentieren, auch oder gerade weil es eben nicht immer ein „Schmuckstück“ ist.

Refinanzierung

Begeistern und Werbeplätze clever verkaufen

Begeistern Sie mit Ihrem haussichten-Magazin und gewinnen Sie geeignete Kooperationspartner. Durch den Verkauf von Anzeigenplätzen (Fremdwerbung) können Sie die Druckkosten minimieren oder sogar vollständig refinanzieren. Zusätzlich schaffen Sie über viele Kooperationspartner neue Auslagestellen für Ihr haussichten-Magazin